Arbeitsweise

Hintergrund

Wie wir etwas sagen, hinterlässt einen größeren Eindruck auf unser Gegenüber als das, was wir sagen. Unser Stimmklang und unsere Körpersprache bestimmen, wie wir von anderen in einer Kommunikationssituation wahrgenommen und eingeschätzt werden.

Unsere Stimm-, Atem- und Sprechfunktionen sind sehr eng mit unserer Persönlichkeit verbunden. Unsere Persönlichkeit offenbart sich zu einem großen Teil über diese Funktionen. Die Arbeit daran ist also immer auch eine Arbeit an uns selbst.

Was der eine Mensch ausfüllen kann, wirkt bei einem anderen womöglich künstlich. Mein Ziel ist es, Stimme, Atmung, Bewegung und Sprechen so zu schulen, dass diese Bereiche mit der Persönlichkeit des einzelnen in Einklang kommen, sie oder er sich authentisch fühlt und von anderen als authentisch wahrgenommen wird.

Hinter dieser Arbeitsweise steht ein ganzheitliches Menschenbild, geprägt durch meine Ausbildung als staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer nach Schlaffhorst und Andersen, sowie meiner Fortbildung zum systemischen Coach.

Methodik

Fertige Konzepte und verheißungsvolle Erfolgsversprechungen habe ich von daher nicht zu bieten. Für mich stehen immer die Situation, das Umfeld und vor allem der Mensch selbst im Mittelpunkt. Daraus ergibt sich für die Gestaltung von...

Einzelcoachings:

Nach einer ausführlichen Bedarfsanalyse erarbeite ich mit Ihnen ein individuell auf Sie abgestimmtes Coachingkonzept, das Ihre persönlichen Fähigkeiten mit einbezieht und Sie Ihr Ziel erreichen lässt.

Seminare:

Im Vorfeld findet eine gründliche Problem- bzw. Bedarfsanalyse statt. Zielvorstellungen erarbeite ich mit der Leitung und dem Team gemeinsam. So entsteht ein auf Ihre Situation zugeschnittenes Seminarkonzept, das einen maximalen Erfolg ermöglicht.